November 26, 2014

Der Weg im Nebel.


Wenn man jung ist, und ich meine wirklich jung, dann ist es leicht sich zu entwickeln. Ich erkläre euch was ich meine. Wenn man auf die Welt gekommen ist, lernt man in ein paar Monaten, wie man krabbelt, wie man läuft und das in verhältnismäßig kurzer Zeit. Man muss nicht mal viel dafür tun, das ist die natürlich Entwicklung, die ein Kind durchläuft. Jetzt nach 20 gestandenen Jahren liegt eigene Selbstentwicklung mehr in meiner eigenen Hand, als es jemals zuvor war. Ich habe die Freiheit zu entscheiden in welche Richtung ich möchte, mit welchen Menschen ich mich umgebe und wie ich meine Freizeit nutze. Ich kann entscheiden, was ich studiere und was ich dafür investiere. 
Ich finde es sollte jedem klarer sein, dass man selbst verantwortlich ist, wie und was man wird. Wenn du viel wissen willst, solltest du mehr lesen. Wenn du gut Gitarre spielen willst, dann solltest du mehr üben. Wenn du gute Noten haben möchtest, solltest du mehr lernen. Niemand wird es für dich tun. Du kannst dich glücklich oder unglücklich machen. Du hast dein Leben in der Hand und solltest nicht deinen Lehrer, deinen Freunden, dem Wetter, deinen Eltern, deinem Alter die Schuld geben für das, was dein Leben ist. Klar gibt es tatsächlich Menschen, die aufgrund von schlechten Umständen, von Grund auf schon schlechtere Bedingungen haben, jedoch kann es dir niemand nehmen aus diesen Umständen das Beste zu machen. 
Ich möchte dazu aufrufen heute noch etwas zu machen, was dir in deinem Leben weiterhilft und dich weiter nach vorne bringt. 
Ich möchte mit dem Text alle ansprechen, aber auch mich selbst. Es ist etwas, was man im Leben ständig lernen muss. Ein Lebenslektion, die ich mit euch teilen möchte. 

Kommentare:

  1. Genau so ist es - sehr gut auf den Punkt gebracht! Wenn ihr etwas erreichen wollt, dann tut was dafür!

    Liebste Grüße,
    Aline von http://www.fashionzauber.com/

    AntwortenLöschen
  2. Richtig gelungene Bilder und toller Text! Mein Motto ist auch “von nichts kommt nichts“ und das beschreibst du sehr gut in deinem Text :) ich lese deinen Blog wirklich gern, deswegen schau ich so regelmäßig vorbei. Brauchst dich dafür nicht bedanken hast es nämlich verdient! <3

    AntwortenLöschen
  3. der text ist wirklich motivierend :)

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schöne Bilder und ein toller Text! Ich finde du hast vollkommen Recht. Viel zu oft geben wir anderen die Schuld dafür, wie unser Leben und Alltag gerade läuft, wobei eigentlich einzig und alleine wir selbst dafür verantwortlich sind. Deinen Vorsatz fasse ich für heute auf jeden Fall auch! Habe einiges vor und werde das ein oder andere heute in die Tat umsetzen. Danke für deinen lieben Kommentar! Ja, das ist manchmal gar nicht so einfach bewusst und mit Gedanken shoppen zu gehen. So geht es aber jeder Frau denke ich.

    Beste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Kommentar :)
    Die Fotos sind wunderschön und zum Text: Momentan bin ich in der 10. Klasse und bald heißt es Abi, es kommen so viele Sachen auf einen zu die neu sind etc... Aber ich will es trotzdem schaffen, auch wenn andere vielleicht sagen "Schaffst du das denn?".
    Ein wirklich inspirierender Text!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön hast du das gesagt, da ist auf jeden fall etwas wahres dran. Die bilder gefallen mir auch super gut :)

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich wahre Worte! Ich finde es ganz wichtig dass man sich darüber bewusst wird, dass man sich nur mit Menschen umgeben sollte, die man mag. Alles andere ist Zeitverschwendung :-)

    Liebe Grüße
    Anika von Miss-Annie.de

    >Hier< kannst du diese Woche ein schönes Weihnachtsset von Lush gewinnen! Freue mich, wenn du vorbei schaust.

    AntwortenLöschen
  8. ein toller Text und die Bilder sind der Wahnsinn! Vor allem aber mag ich die Botschaft! Mittlerweile denke ich genauso viel öfters :Wenn du etwas willst, dann pienz nicht, sondern tu es! :)

    AntwortenLöschen
  9. wie wahr! du hast wirklich perfekte worte gefunden und deine bilder passen so gut dazu. allein mit dem aspekt des glücklichseins kann ich nicht ganz so übereinkommen.. ich finde, dass man - leider - gezwungenermaßen oft emotional von anderen leuten und deren launen abhängig ist und daher nicht immer einfach so entscheiden kann, glücklich zu sein. klar, will man das. und natürlich tun wir vieles dafür, aber so selbstbestimmt fühle zumindest ich mich oft nicht, was das betrifft. xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich echt gut verstehen :)
      So einfach in die Tat umzusetzen ist es leider nicht immer. Zu leicht lässt man sich von anderen Emotionen anstecken.
      Ich weiss auch wie es ist, weil es mir selbst so ergeht oder mehr noch erging. Ich hab vor einigen Jahren angefangen mich dagegen zu wehren. Ich wollte nicht mehr von den Gefühlen anderer abhängig sein. Bei mir war es grösstenteils so, dass ich alles auf mich bezogen habe wie sich andere fühlen. Ich habe dann meine eigene Stimme, die mir das immer sagte, still gelegt und mit anderen Worten besetzt wie :" Das hat er nicht so gemeint, wie er es gesagt hat. Er ist bestimmt nur selber schlecht drauf und lässt es ein bisschen an mir aus." Das hat mir sehr viel weiter geholfen und mein Leben sehr viel fröhlicher gemacht. Das ist jetzt nur meine Erfahrung und ich weiss auch nicht aus welchen Gründen du dich oft so fühlst. :) Danke für deine ehrliche Meinung zu diesem Thema. :)

      Löschen
  10. pretty photos!!

    http://octobergraves.blogspot.com/
    http://instagram.com/octobergraves

    AntwortenLöschen
  11. Die Bilder gefallen mir so so so sooo gut! Gerade das erste! Wären wir hier auf Tumblr würde ich es sofort rebloggen. Und Wow den Post hast du so gut geschrieben! Danke übrigens für deinen Kommentar :) Ich hoffe auch sehr das ich demnächst wieder post, allerdings arbeite ich gerade an meinen Design :S Und raste fast aus haha :D
    Ganz Liebe Grüße
    Johanna :)

    AntwortenLöschen
  12. So wunderschöne Bilde! Irgendwie haben sie was magisches, aber gleichzeitig auch was unheimliches. Sehr schön eingefangen ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde den Text echt gut! :) Sollten so einige Menschen mal lesen!

    AntwortenLöschen
  14. ein wundervoller text :) und ich kann das alles einfahc super nachvollziehen denn kaum war das abitur bestanden
    stand ich auch vor all diesen selbstfindungssachen und habe mir genau die selben gedanken gemacht.. ich muss zugeben
    ich find es nicht immer so leicht und wünsche mich oft in die shulzeit zurück aber dafür haben wir jetzt die gelegenheit wirlich das zu machen was wir wollen wenn wir wirklich etwas dafür tun und uns durchbeißen...also fightiiing
    lg ;**

    AntwortenLöschen
  15. schöne Bilder! und toller Text, wirklich wahre Worte <3

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein toller Text! Ich geh mir dir vollkommen mit. Und die Bilder passen einfach so gut dazu.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  17. Ein tolller Text und ein super Bild!
    Hab ein wundervolles Wochenende, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Du hast so recht, ich finde die Botschaft aus deinem Post toll! Wenn ich manchmal keine Lust habe erinnere ich mich immer daran, dass meine Zukunft an mir liegt und dann klappt es plötzlich viel besser :)

    AntwortenLöschen
  19. Super Post und tolle Bilder!
    Wünsche dir noch einen schönen Tag ♥
    http://riiveroflife.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  20. Der Text ist wundervoll ! Die Bilder sind auch sehr schön ♥

    Liebe Grüße EY

    http://eyandkii.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

» Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen werden ignoriert und gelöscht. Über alle weiteren Kommentare freue ich mich wirklich sehr! ♥