März 27, 2014

ISRAEL & JORDANIEN MÄRZ 2014 | REISEERFAHRUNG




Mein zweites Mal in Israel und mein erstes Mal in Jordanien waren mal wieder eine gute Erfahrung. Das sind beides nicht wirklich die typischen Urlaubsziele, die man sich vorstellt. Jedoch habe ich einen inneren Drang in mir, jede Kultur mal gesehen haben zu müssen. Ich war bereits schon viel im asiatischen Bereich, europäischen Bereich und amerikanischen Bereich unterwegs und im arabischen Raum war ich bis jetzt nur in Ägypten.

Deswegen war ich froh mit meiner Familie hinreisen zu dürfen. Die Menschen in Jordanien sind sehr freundliche, herzliche und ehrliche Menschen. Das Land ist nicht unbedingt reich. Es fehlt an Wasser und fruchtbarem Land, da es mitten in der Wüste liegt. Ihre wichtige Einnahmequelle ist der Tourismus. Zum Glück liegt inmitten von Jordanien die Stadt Petra, dass in den 2000er Jahren zu eines der 7 Weltwundern gezählt wird. Das Highlight war wohl die Safari in der Wüste und das Essen bei den Beduinen. Wer kennt das Buch "Der Alchemist" von Paolo Coelho? Dem werden einige Sachen bekannt vorkommen. :) Zwei Dinge sind noch zu beachten. Jordanien ist ein muslimisch geprägtes Land, weswegen es wichtig ist, dass Frauen langärmlige Oberteile und auch Röcke oder Hosen über die Knie gehen müssen. Außerdem sollten Frauen nicht alleine herumwandern, sondern in Begleitung eines Mannes. Man wird ansonsten sehr schief angeschaut. Das sind meine Erfahrungen.

Israel ist im Gegensatz zu all seinen Nachbarländern sehr westlich geprägt. Es kann daran liegen, dass die Mehrheit der Menschen aus europäischen Ländern hergezogen sind im Zuge des Holocausts. Ein Bad im Toten Meer darf auf dieser Reise auf jeden Fall nicht fehlen. 

Wer eine Badeurlaub möchte, kann sich in die Partystadt Tel Aviv begeben. Wer kulturelle Erfahrungen machen möchte muss unbedingt nach Jerusalem. Die Stadt mit den 1000 Religionen, so war jedenfalls mein Eindruck. Es gibt viele Auseinandersetzungen zwischen den Religionen dort, jedoch ist jeder sehr tolerant. Man kann sich hier auch so kleiden wie man möchte außer man möchte in eine Kirche oder andere religöse Stätte gehen. In Israel gibt es sehr viele Probleme, jedoch muss ich sagen, dass die Israelis sehr intelligent sind, vorallem in IT-Bereich und in der Landwirtschaft. Hallo? Sie bauen ziemlich alles in einer TROCKENEN WÜSTE an, dabei sind Tomaten, Gurken, und Paprika. Selbst Kühe und Schafe gibt es dort, natürlich alles unter künstlich hergestellten Bedingungen. Unser Reiseleiter hat uns viele israelische Lieder beigebracht. Darunter auch Shalom Chaverim, (click) die wir die ganze Reise über gesungen haben. Shalom bedeutet Frieden, was auch bei den ganzen Problemen der größte Wunsch der Israelis ist. Gleichzeitig begrüßt man sich dort auch so.



Ich hoffe ich konnte euer Interesse wecken für diese beiden außerordentlichen Länder. Ein Besuch ist es wert. :)

Kommentare:

  1. Sehr coole Bilder und interessante Eindrücke! :)
    In Ägypten war ich bis jetzt auch schon mal, aber ich muss zugeben, dass Jordanien auch kein typisches Reiseziel ist, welches ich mir aussuchen würde...
    Das Bild mit den Kamelen finde ich besonders cool - schade, dass man es nicht vergrößert ansehen kann!

    Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe einfach deine Bilder! :)
    Wär geil wenn du mir sagen könntest woher du den schwarzen maxi rock her hast ;) haha

    LG
    Mai

    AntwortenLöschen
  3. Wow, richtig cooler Reisebericht! Würde mich freuen wenn du auch noch über deine anderen Reisen berichten könntest, bin nämlich sehr neugierig in der Hinsicht und war leider noch nicht so oft in anderen Ländern :( bist echt zu beneiden! Israel und Jordanien wären jetzt auch nicht so meine Top-Reiseländern aber ist bestimmt trotzdem interessant, vorallem weil ich bisher nur eine Freundin kenne die mal in Jerusalem war (die ist aber auch sehr gläubig und da fand ich das spießig xD). Naja, ich folg dir jetzt mal haha :D mit dem Bericht haste mich überzeugt ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

» Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen werden ignoriert und gelöscht. Über alle weiteren Kommentare freue ich mich wirklich sehr! ♥